Startseite » Industrienähmaschinen

Industrienähmaschinen – für den professionellen Gebrauch

Es gibt inzwischen sehr gute Nähmaschinen für den Privatgebrauch. Industrienähmaschinen unterscheiden sich allerdings in einigen Punkten von gewöhnlichen Nähmaschinen. Wir stellen Ihnen kurz ein paar Fakten vor.

Haltbarkeit. Die Haltbarkeit einer Industrienähmaschine ist unvergleichlich. Die Maschinen für die Industrie können 24 Stunden am Stück laufen. Damit sind sie geeignet, um in Textilfabriken Anwendung zu finden.

Gewicht / Transportfähigkeit. Anders als andere Nähmaschinen, sind Industriemaschinen um einiges schwerer. Das liegt an dem starken Motor, der außerhalb des Gehäuses liegt. Maschine und Motor werden daher an einen Tisch montiert. Deshalb brauchen sie mehr Platz und sind schwerer zu transportieren.

Produktionsgeschwindigkeit. Dank des leistungsstarken Motor erreichen Sie mit einer Industriemaschine höhere Näh-Geschwindigkeiten.

Lebensdauer des Motors. Dank der Robustheit des Motors wird eine höhere Lebensdauer erreicht. Der Motor ist extrem widerstandsfähig. Sie können ihn daher jederzeit starten und ausschalten.

Spezialisierung bei Nähten. Industriemaschinen sind außerdem meist auf spezielle Arbeitsgänge spezialisiert. Sie können mit ihnen deshalb auch automatisiert und zügig arbeiten.

Qualität. Mit einer Industriemaschine können Sie außerdem Nähte in einer höheren Qualität produzieren. Diese hohe Qualität  können Sie nicht mit einer normalen Nähmaschine erreichen.

Ihr Vorteil bei uns. Wir sind erfahrene Nähmaschinenhändler. Von uns erhalten Sie eine ausführliche Beratung. Sprechen Sie uns auf jeden Fall an.

Nach oben